Warum werden Geschirrspüler Geschirrspüler genannt?

Aras Waibel

"Geschirrspüler, magst du es nicht, deshalb?" Der Begriff Geschirrspüler klingt nicht sehr appetitlich, aber es ist ein Kosename für ein gut durchdachtes und funktionierendes Gerät: In Deutschland gibt es zwei Arten von Geschirrspülern: Standardgeschirrspüler und Geschirrtaschen, letzteres ist ein Zubehör, das nicht als Einzelgerät verkauft wird, es ist ein einfacher Kunststoffbehälter, der Lebensmittel aufnehmen kann und oft mit einem optionalen Auslauf ausgestattet ist, der bei der Geschirrspülmaschine verwendet wird. Dabei ist es vielleicht stärker als Sparsame Geschirrspüler.

"Ich bin ein alter Mann, aber ich erinnere mich noch an den Tag, an dem ich mich entschied, in den Supermarkt zu gehen, um eine neue Spülmaschine zu kaufen, weil ich die alte in meiner Wohnung satt hatte. Was kannst du mit Geschirrspüler machen? Ich ging hin, um die neue zu kaufen, aber ich kaufte sie nicht, aber ich hörte jemanden von der gegenüberliegenden Seite des Ladens kommen und öffnete die Tür, um zu sehen, was er tat. Als Folge ist es anscheinend sinnvoller als Geschirrspüler.